Review des Move kids

Posted on November 28, 2016

Contract


Move Kids

Review des Move kids

   

Meine neunjährige Tochter Amelie sitzt jetzt seit zwei Monaten auf dem Move Kids-Stuhl, wenn sie ihre Hausaufgaben macht und manchmal beim Mittagessen. Zunächst musste sie sich an den Stuhl gewöhnen. Amelie hat experimentiert, wie hoch oder niedrig sie sitzen muss, was passiert, wenn sie ihre Füße nicht auf den Boden stellt, das Gleichgewicht ausprobiert ... aber das hat sie schnell herausgefunden!

Amelie entscheidet sich jetzt für den Move Kids-Stuhl, selbst wenn andere Stühle verfügbar sind. Der Sitz des Stuhls hat ein Design, das es dem Becken erlaubt, sanft nach vorne zu kippen. Der Hüftwinkel ist offen, sodass der Rücken automatisch gestreckt wird und die Rücken-, Rumpf- und Bauchmuskeln aktiviert werden. 

ReviewKidsCollage

Kinder lassen häufig ihre Beine baumeln oder winden sie um die Stuhlbeine, wenn sie auf einem normalen Stuhl sitzen. Beim Move Kids werden die Beine grundsätzlich breitbeinig auf den Sockel gestellt. So entsteht eine große Standfläche, die der Stabilität im Oberkörper zugutekommt. Kinder haben dadurch eine gute aufrechte Haltung, sodass sie funktionell mit ihren Armen arbeiten können, während sie Hausaufgaben machen.

Move Kids ist ein aktiver Stuhl. Der Sockel ist leicht geschwungen, sodass eine ständige und gleichmäßige Bewegung ermöglicht wird. Wenn Amelie ihre Hausaufgaben auf einem normalen Stuhl macht, legt sie meistens kleine Pausen ein, weil sie sich nicht mehr konzentrieren kann. Sie macht weniger Pausen, wenn sie auf dem Move Kids sitzt, und sie arbeitet längere Zeit konzentriert. Es hat den Anschein, dass die natürlichen Bewegungen, die der Stuhl ermöglicht, die Unruhe im Körper einschränken. Es kann schwierig sein, auf einem aktiven Stuhl zu sitzen, aber die kleinen ständigen Bewegung sind anscheinend nicht so herausfordernd, wie das Sitzen auf einem normalen Stuhl.

Move Kids stimuliert eine angemessene Sitzposition und bietet die richtigen Voraussetzungen, sodass der Körper optimal funktioniert.

 

Karianne Naas, Physiotherapeutin