Der Varier Videoblog präsentiert den Gravity balans

Online gestellt am Oktober 12. 2015

Stühle

Del


Varier Video Blog series featuring the Gravity Balans

Das erste Video in unserem VARIER VIDEOBLOG präsentiert den Stuhl Gravity balans. Der Gravity balans wurde 1984 von Peter Opsvik entworfen und gilt mittlerweile als Designklassiker. Wussten Sie, dass Sie auf einem Gravity balans in verschiedenen Positionen sitzen können? Schauen Sie sich das folgende Video an, um alle Sitzpositionen kennen zu lernen – fachmännisch erklärt von unserem Varier Botschafter, dem Physiotherapeuten Jacques Walg.

Wir stellen vor: Jacques Walg

Jacques Walg ist unser hoch geschätzter Varier Botschafter und kompetenter Physiotherapeut. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung mit unseren Varier Bewegungsstühlen und tiefgreifende Kenntnisse über gesundes Sitzen. Jacques hat sich nun der Aufgabe gewidmet, das aktive Sitzen einem breiteren Publikum bekannt zu machen.

FAKTEN

Peter Opsvik: norwegischer Designer, geboren 1939. Er ist Designer, Künstler und Jazzsaxofonist!Peter Opsvik hat für seine Jazzmusik den norwegischen Musikpreis „Spellemansprisen“gewonnen und seine Werke auf mehreren Kunstausstellungen präsentiert! Er ist eine mit Sicherheit facettenreiche Persönlichkeit.   

„Gut ausbalanciert zu sein, ist eine Voraussetzung für mühelose Bewegung. Wenn wir uns an eine Wand oder eine andere Stütze anlehnen, empfinden wir bereits nach einigen Minuten des Stillstehens Unbehagen. Wenn wir dagegen frei stehen können und unser Körper ausbalanciert ist, wählen wir immer die Bewegung. Wir verlagern das Gewicht von einem Fuß auf den anderen usw.“ – Peter Opsvik



Fakten über die Bewegung:

Peter Opsvik kommentierte den Gravity balans so: „Das ist kein Stuhl, das ist ein Lebensstil.“ Üblicherweise nutzen die Menschen eine bestimmte Art von Möbel, um sich auszuruhen und eine andere Art, wenn sie aktiv sein möchten. Der Gravity balans ist sowohl ausgesprochen konzeptionell als auch funktionell geprägt. Er kann in drei verschiedenen Positionen verwendet werden (als Kniestuhl, als Schaukelstuhl und als Lehnstuhl). Er stützt den Rücken und den Nacken und fördert gleichzeitig die kontinuierliche, fließende Bewegung in unzähligen Positionen. 

„Das ist kein Stuhl, das ist ein Lebensstil.“ -Peter Opsvik 

Der Gravity balans ist für die Liebhaber skandinavischen Design ein außergewöhnliches Statement-Objekt. Aber was alle, die ihn kennen, am meisten überzeugt, ist seine nahezu unglaubliche Bequemlichkeit. In der „Ruheposition“ hat man tatsächlich das Gefühl, schwerelos zu schweben. Perfekt für Sie und Ihre Gedanken.  

Sitzen,entspannen oder sich vollständig zurücklehnen – mit dem vielseitigen   Gravity balans


Related Posts

Oslo Design Messe: Ekstrem im Rampenlicht

In einer Zukunft, in der weniger mehr ist und in der Qualität über Quantität siegt, erhält das Look-and-Feel der uns umgebenden Gegenstände ...

Geheimwaffe für die Handarbeit

Bewegung am Arbeitsplatz ist wichtig, besonders, wenn man mit den Händen arbeitet. Daher benutzt eine Textilkünstlerin aus Athen den Variabl...

Nur Kultmöbel gehen in die Geschichte ein

Wir sind schon immer stolz auf unseren Variable balans gewesen, da es unser allererster und bekanntester Stuhl ist. Er ist mittlerweile fast...