Das passiert mit Ihrem Körper beim Sitzen:

Online gestellt am April 12. 2016

Gesundheit und Lebensstil

Del


This happens to your body when you sit down

Der Mensch ist kein sitzendes Wesen.

Es ist eigentlich nur logisch, dass der menschliche Körper nicht dafür geschaffen wurde, viele Stunden am Tag zu sitzen. Forschungen haben gezeigt, dass die Dauer des Sitzens ernsthafte Auswirkungen auf Gewicht, Haltung und sogar auf die Lebensdauer hat. Der Mensch hat sich nicht auf Grundlage des Lebensstils entwickelt, den die Meisten in der westlichen Welt heutzutage pflegen. Wir saßen nicht auf unseren Pos, sondern waren zu Fuß unterwegs. Nun haben wir Schreibtischjobs, Fernseher, Transportmittel und Computer und die meisten Menschen verbringen mehr Zeit sitzend, als schlafend.  Die Konstruktion unserer Körper ist für so langes Sitzen nicht gemacht. Bei Menschen, die mehr als 6 Stunden am Tag im Sitzen verbringen, ist die Wahrscheinlichkeit, in den nächsten 50 Jahren zu sterben, um 40 % höher als bei denjenigen, die weniger als 3 Stunden am Tag sitzen. Das gilt selbst dann, wenn man sich regelmäßig bewegt. 

Die Auswirkungen des Sitzens zeigen sich nicht nur langfristig. Sobald Sie sich hinsetzen, schaltet Ihr Körper auf Sparflamme.

Sie setzen sich hin, und schon passiert Folgendes:

  • Die elektrische Aktivität in Ihrem Körper wird abgeschaltet.
  • Der Kalorienverbrauch sinkt auf 1 Kalorie pro Minute.
  • Enzyme, die bei der Fettverbrennung helfen, sinken um 90 %. 

Nach 2 Stunden Sitzen:

  • Das gute Cholesterin sinkt um 20 %.

Nach einem Tag des Sitzens:

  • Die Insulinwirkung sinkt um 24 % und das Diabetesrisiko steigt.

Weitere interessante Fakten über das Sitzen:

Bei Menschen, die einen sitzenden Beruf ausüben, ist die Rate der Herz-Kreislauf-Erkrankungen doppelt so hoch, wie bei denjenigen mit stehender Tätigkeit.

Sitzen macht dick. Übergewichtige Menschen sitzen 2,5 Stunden pro Tag länger, als Normalgewichtige. Wussten Sie, dass man beim Sitzen nahezu überhaupt keine Energie verbraucht? 

Menschen, die mehr als 3 Stunden pro Tag vor dem Fernseher sitzen, haben eine um 64 % höhere Wahrscheinlichkeit an einer Herzerkrankung zu sterben. Jede zusätzliche Stunde vor dem Fernseher entspricht einem 11 % höheren Todesrisiko.

Der menschliche Körper ist einfach nicht dafür gemacht, über lange Zeiträume hinweg zu sitzen. Vor 100 Jahren schufteten wir auf Feldern, arbeiteten in Fabriken und mussten viel mehr manuelle Arbeiten erledigen. Übergewicht gab es quasi nicht. Denken Sie darüber nach, wenn Sie das nächste Mal in einem Stuhl sitzen, der keine stetig sanfte Bewegung fördert. Es ist an der Zeit, Ihre Sitzgewohnheiten zu ändern. 


Related Posts

Auch Yogis sitzen am Schreibtisch

Mal ehrlich - wer von uns hat nicht schon davon geträumt, den Bürojob an den Nagel zu hängen? Ulrike Schäfer aus Berlin war erfolgreich in e...

Wie sieht das Büro von Beauty-Gründerinnen aus?

Natürlichkeit ist in. Bei der Körperpflege genauso wie im Interieur-Design. Die 100% natürlichen Seifen von Binu und der ergonomische Kniest...

Ekstrem-Auftritt in Musik-Video

Der Hype um unseren Ekstrem ist in der Musikszene angekommen. In dem neuen Video des Norwegischen Sängerin Emilie Nicolas gehört der Stuhl z...