Die Nächste Position: Die Stühle von Peter Opsvik

Online gestellt am November 16. 2017

Stühle

Del


The Next Position: The Chairs of Peter Opsvik

Da neulich einige unserer Stühle in dem trendigen New Yorker Architektur- und Design-Magazin PIN-UP auftauchten, widmen wir dem Norwegischen Designer Peter Opsvik kurzum einen Blogartikel. 

Die Entwürfe von Peter Opsvik stellen seit den 1970er Jahren unsere konventionellen Vorstellungen vom Sitzen infrage. Seine Stühle verkörpern die Bestrebung, dem menschlichen Körper das Recht zurückzugeben, sich zu bewegen; ein Recht, das die meisten anderen Stühle verweigern, indem sie uns nur eine bestimmte Position und Körperhaltung aufzwingen. Frei nach dem Motto „die nächste Position ist immer die beste“ kreierte Opsvik eine Vielzahl an Stühlen, die der natürlichen Bewegung des Menschen folgen und dadurch eine gesunde Beziehung zum Stuhl fördern. Immerhin verbringen wir auf diesem ja durchus den Großteil eines (Arbeits-)Tages. 

Hier sind unsere drei beliebtesten Stühle des Designers Peter Opsvik

Variable balans (Markteinführung 1979)

Die einmalige Gestaltung und Funktionalität des Variable machen ihn zu einer sofort erkennbaren Design-Ikone. Die leichte Kippbewegung und das Sitzen im offenen Winkel sind während der 40 Jahre seines Bestehens unverändert geblieben. Das durchdachte Konzept der Schienbeinauflagen gibt dem Körper optimalen Komfort, während er sanft zwischen verschiedenen Sitzpositionen hin- und herwechselt.

Actulum (Markteinführung 1995)

Die Pendelbewegung des Actulum macht ihn zum Alleskönner fürs Büro und Heim. Inspiriert vom Komfort von Sesseln, hat der Designer einen Stuhl für den Ess- oder Schreibtisch kreiert, der Schwung und Entspannung optimal vereint. Die Holzkufen folgen den natürlichen Bewegungen Ihres Körpers, während das flexible Gelenk der Rückenlehne Sie sich mühelos zurücklehnen lässt. Diese konstante, aber dezente Bewegung stärkt Ihre Rumpfmuskulatur und beugt Spannungen in Nacken und Schultern vor. 

Gravity (Markteinführung 1983)

Erlebe ultimative Entspannung und Schwerelosigkeit mit dem Gravity. Der Designklassiker bietet optimale Stütze für Rücken und Nacken, und lädt zur bewegten Erholung in zahlreichen Positionen ein. Komplett zurückgelehnt, schweben die Beine über der Höhe des Herzes, während der Stuhl sanft im Rhythmus des Atems wippt. In der vordersten Position wiederum dient der Gravity als Kniestuhl. Diese einzigartige Kombination macht ihm zum idealen Stuhl für das zeitgenössische Wohn- und Arbeitsumfeld.


Related Posts

Oslo Design Messe: Ekstrem im Rampenlicht

In einer Zukunft, in der weniger mehr ist und in der Qualität über Quantität siegt, erhält das Look-and-Feel der uns umgebenden Gegenstände ...

Geheimwaffe für die Handarbeit

Bewegung am Arbeitsplatz ist wichtig, besonders, wenn man mit den Händen arbeitet. Daher benutzt eine Textilkünstlerin aus Athen den Variabl...

Gratis Fußhocker mit Kokon und Peel

Erhalte einen kostenlosen Fußhocker beim Kauf eines Peel oder Kokon Sessels von Varier. Die Aktion gilt bis 31. August.Finde einen Händler i...